HyCell Digital Batterietester Testbericht

HyCell hat unter anderem Akkus und Batterien, Taschenlampen, Campingleuchten, Ladegeräte sowie einen Batterietester im Sortiment. Letzteren habe ich im Rahmen meines Batterietester Tests selbst ganz genau untersucht. Die Ergebnisse möchte ich dir im nachfolgenden Testbericht vorstellen.

 

 

Bei Amazon ansehen*

Lieferumfang

Der Lieferumfang des HyCell Batterietesters fällt ziemlich überschaubar aus. Neben dem Batterieprüfer wird lediglich eine AAA-Batterie mitgeliefert. Diese wird benötigt, um das Gerät zu betreiben. Eine Erklärung des Batterietesters findet sich lediglich auf der Verpackung wieder. Hier hätte ich mir eine etwas genauere Anleitung gewünscht.

 

Maße und Gewicht

Die Abmessungen des HyCell Batterieprüfers liegen bei etwa 11,8 x 8,8 x 2,3 cm. Das Gewicht wiederum beträgt ca. 89 g ohne Batterien. Somit ist das Gerät alles in allem zwar nicht das kleinste und leichteste, lässt sich dennoch gut transportieren und platzsparend verstauen.

 

 

 

 

 

 

Stromversorgung

Der HyCell Digital Batterietester ist, wie der Name bereits erahnen lässt, ein digitaler Batterieprüfer. Deshalb wird Strom benötigt, um ihn betrieben zu können. In diesem Fall wird der Strom durch eine AAA-Batterie geliefert. Diese wird einfach in ein Fach auf der Rückseite eingesetzt. Einen Ausschalter oder ähnliches fehlt bei diesem Gerät jedoch.

 

Unterstützte Batterie-Größen

Im Batterietester können Energiezellen mit Spannungen von 1,5V, 3V, 6V sowie 9V geprüft werden. Hierfür sind unterschiedlich große Steckplätze für die gängigen Batteriegrößen vorhanden. So werden vom HyCell Digital Batterietester folgende Batterie-Typen unterstützt:

 

Handhabung

Der HyCell Digital Batterietester lässt sich ganz einfach verwenden. Die Batterien bzw. Knopfzellen müssen lediglich in die passenden Fächer gesteckt werden. 9V-Blöcke hingegen werden an zwei Kontakte gehalten. Im Anschluss wird der Zustand der Batterie auf dem Display angezeigt.

 

Anzeige

Wie bei den meisten digitalen Batterietestern ist die Anzeige des HyCell Digital Batterieprüfers eine Skala aus vielen Strichen. Diese reichen von Poor (Schwach) über Weak (Normal) bis hin zu Good (Gut). Je mehr Striche angezeigt werden, umso besser ist der Batteriezustand einzuschätzen. Die Anzeige ist deshalb sehr intuitiv, zeigt aber nicht die genausten Ergebnisse an.

 

 

 

 

Preis-Leistung

Den HyCell Digital Batterietester habe ich selbst für 9,99€ erworben. Damit gehört er bereits zu den eher teureren Geräten in meinem Test. Solch ein Preis ist für diesen Typ von Batterieprüfer jedoch eher der Normalfall. Deshalb würde ich das Preis-Leistungs-Verhältnis als „Gut“ bewerten.

 

Fazit – HyCell Digital Batterietester

Wie bei dem Hama Batterietester BT2 und dem DLYFULL LCD Universal Batterietester handelt es sich beim HyCell Digital Batterietester um einen klassischen digitalen Batterietester. Er besitzt verschieden große Steckplätze, in welche die gängigen Batteriegrößen eingesetzt werden können. Somit lassen sich alle haushaltsüblichen Batterien der Spannungen 1,5V, 3V, 6V und 9V mühelos prüfen.

Alles in allem handelt es sich hierbei um ein solides gerät, welches ich auf jeden Fall weiterempfehlen kann.

Bei Amazon ansehen*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.