ANSMANN Power Check Kfz-Batterietester Test

Mit Produkten von ANSMANN hatte ich bereits verschiedene Berührungspunkte. Beispielsweise durfte ich das ANSMANN Sternenlicht Elefant des Elektronikunternehmens ausführlich testen.

Im folgenden Testbericht möchte ich den ANSMANN Power Check Kfz-Batterietester ausführlich untersuchen. Hierbei gehe ich beispielsweise auf den Lieferumfang, die Funktionen und die Bedienung des Geräts ein. Außerdem erkläre ich dir, warum es auf den dritten Platz in meinem KFZ-Batterietester Test gelandet ist.

Bei Amazon ansehen*

 

Lieferumfang

Der Lieferumfang des ANSMANN Power Check Kfz-Batterietesters ist recht überschaubar. Die Verpackung ist recht klein gehalten. Darin befinden sich der Batterietester mit den Klemmen zum Anschließen. Ebenso ist eine leicht verständliche Bedienungsanleitung enthalten.

Darüber hinaus werden Aufkleber mitgeliefert, die auf den Batterietester angebracht werden können, falls sich die vorhandene Beschriftung ablöst. Das ist sehr selten bei technischen Geräten und gefällt mir sehr.

 

Unterstützte Batterien

Laut Angaben auf der Verpackung und im Internet ist dieser KFZ-Batterietester ausschließlich für 12-V-Batterien geeignet. Dementsprechend kann das Gerät bei Auto-Batterien, nicht jedoch bei LKW-Batterien verwendet werden, da die Spannung letzterer 24 V beträgt.

 

 

 

 

 

 

Funktionen

Der KFZ-Batterietester von ANSMANN bietet vier Funktionen:

 

Das Prüfen des Ladestromkreises bzw. der Lichtmaschine:

Hierbei wird geprüft, ob die Lichtmaschine beschädigt ist oder korrekt funktioniert. Liegt eine defekte Lichtmaschine vor, können Schäden an der Autobatterie auftreten. Diese Funktion wird folgendermaßen verwendet:

Die rote Klemme an den Pluspol der Autobatterie anschließen und die schwarze Klemme an den Minuspol.

Test a)

  1. Alle elektrischen Verbraucher müssen abgeschaltet werden (Scheinwerfer, Heckscheibenheizung, Klimaanlage etc.)
  2. Motor Starten.
  3. Die LED „Lichtmaschine O.K.“ sollte leuchten und die rote LED „Lichtmaschine defekt/ Überladung“ ausgeschaltet sein.

Test b)

  1. Möglichst viele elektrische Verbraucher müssen eingeschaltet werden.
  2. Der Motor muss im Standgas laufen.
  3. Die LED „Lichtmaschine O.K.“ sollte leuchten und die rote LED „Lichtmaschine defekt/ Überladung“ ausgeschaltet sein.

 

Die Prüfung des Ladezustandes der Batterie:

Mithilfe dieser Funktion wird eine genaue Messung der KFZ-Batteriespannung durchgeführt, um den Ladezustand der Batterie zu ermitteln. Diese Funktion wird folgendermaßen verwendet:

  1. Die Scheinwerfer des Autos 1 Minute einschalten.
  2. Anschließend die Batterie abklemmen.
  3. 15 Minuten warten.
  4. Die rote Klemme an den Pluspol der Autobatterie anschließen und die schwarze Klemme an den Minuspol.
  5. Der Ladezustand der Batterie kann an der „Batterie-Ladungs-Zustandsanzeige“ abgelesen werden.

 

Einen Belastungstest der Batterie durchführen:

Dieser Test ermöglicht es, festzustellen, ob eine Autobatterie noch voll belastbar ist oder ausgetauscht werden sollte. Diese Funktion wird folgendermaßen verwendet:

Falls die Batterie mehr als 12 h nicht genutzt wurde, muss sie gemäß einer Abbildung in der Bedienungsanleitung angeschlossen werden. Ansonsten geht man folgendermaßen vor:

  1. Die Batterie muss kurz vor dem Test vollständig geladen werden.
  2. Den Batterietester gemäß der Anleitung anschließen.
  3. Die Zündung einschalten.
  4. 3 Minuten lang so viele elektrische Verbraucher wie möglich einschalten.
  5. Wenn die LED „Batterie Belastungstest“ erlöscht, ist die Batterie defekt.

Dieser Test darf jedoch auf keinen Fall länger als 6 Minuten durchgeführt werden. Außerdem muss der Test sofort abgebrochen werden, wenn die grüne LED „Test“ erlöscht.

 

Das Überwachen des Ladevorgangs bei der Ladung mit externen Ladegeräten:

Durch das Überwachen der Ladephase lässt sich verhindern, dass Überladungen die Batterie beschädigen oder ein Verlust von Elektrolyten auftritt. Diese Funktion wird folgendermaßen verwendet:

  1. Das Batterieladegerät und der Batterietester müssen gemäß Anleitung (Bild 2) an die Batterie angeschlossen werden.
  2. Das Ladegerät an die Steckdose anschließen und den Ladevorgang starten.
  3. Die LED-Anzeige „Lichtmaschine defekt/ Überladung“ am Batterietester überwachen. Sobald diese aufleuchtet, ist die Batterie vollständig aufgeladen und der Ladevorgang sollte beendet werden.

 

 

Handhabung und Anzeige

Die Vorgehensweise bei der Nutzung des ANSMANN Power Check ist abhängig davon, welche der vier Funktionen genutzt werden soll. Wie sie sich unterscheidet, habe ich dir bereits weiter oben erklärt. Nichtsdestotrotz ist die Anwendung stets sehr einfach und mithilfe der Bedienungsanleitung für jeden möglich.

Die Anzeige der unterschiedlichen Informationen erfolgt über LEDs. Diese sind klar erkenntlich und liefern alle Informationen, die man für eine grobe Einschätzung benötigt. Genau Daten lassen sich hier allerdings verständlicherweise nicht ablesen.

 

 

Garantie

Auf der Verpackung des Batterietesters findet sich eine Information wieder, dass es 3 Jahre Garantie vom Hersteller für dieses Gerät gibt. Das ist ein sehr langer Zeitraum. Bei den meisten anderen Geräten werden maximal 2 Jahre Garantie angeboten. In wie weit die Garantie Schäden am Gerät absichert und wie die Abwicklung erfolgt, kann ich leider nicht bewerten.

 

Preis-Leistung

Ich habe das Gerät für gerade einmal 10,42€ erwerben können. Der UVP liegt bei 11,99€. Somit ist der ANSMANN Power Check Kfz-Batterietester das günstigste der von mir getesteten Geräte für KFZ-Batterien. Da es für einen einfachen Test der Batterien vollkommen ausreicht, würde ich das Preis-Leistungs-Verhältnis als „Sehr gut“ bewerten.

 

Fazit – ANSMANN Power Check Kfz-Batterietester

Der ANSMANN Power Check Kfz-Batterietester ist ein einfaches Gerät, welches trotz seines sehr geringen Preises eine Vielzahl verschiedener Funktionen besitzt. Zwar kann er nicht mit den Datenanalysen teurer Batterietester mithalten und verfügt über keine Druckfunktion, dafür bietet er einen einfachen Überblick über die wichtigsten Eigenschaften einer Autobatterie. Dementsprechend kann man meiner Meinung mit einem Kauf des ANSMANN Power Checks nichts falsch machen!

Bei Amazon ansehen*

Ein Gedanke zu „ANSMANN Power Check Kfz-Batterietester Test

  1. Pingback: ANCEL BA101 Batterietester Test 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.